MUSIKGRUPPE "PLAYING CULTURES"

Playing Cultures vereint drei verschiedene und ansonsten getrennte Gemeinschaften unter der universellen Sprache der Musik. Jüdische, christliche und muslimische Jugendliche kommen zusammen, um ihr Musikverständnis zu hören, zu teilen und gemeinsam zu kultivieren, indem sie ihre individuellen kulturellen Hintergründe kombinieren, um einen einzigartigen und umfassenden Klang zu erzeugen.

 

Playing Cultures dient als Plattform, auf der Leo Baecks Kerninitiative gefördert wird: eine Gemeinschaft des Pluralismus, der gemeinsamen Existenz und der Verwirklichung des Friedens. Eine Gruppe von 20 Jugendlichen trifft sich einmal pro Woche, um musikalische Kompositionen zu kreieren und zu proben, die Einflüsse aus ihren jeweiligen Gemeinschaften integrieren. Das Programm bietet den Schülern ein sicheres und positives Umfeld, um außerhalb des Klassenzimmers Lebenskompetenzen zu erlernen und zu entwickeln, und bietet einen Raum für Kreativität und Sozialisation.

 

Playing Cultures schafft es, sich der Jugend durch die Brille der Musik anzunähern, und bietet eine einzigartige Gelegenheit, kulturelle Barrieren zu überwinden, indem es die Leidenschaft für Musik und Kreativität befriedigt, die jedem zu eigen ist.

 

Die Musiktruppe “Playing Cultures” setzt sich aus Jugendlichen der ganzen Stadt Haifa zusammen. Ihre Hintergründe sind vielfältig: Einheimische Israelis (jüdisch, christlich-arabisch und muslimisch-arabisch), wöchentlich Proben mit Einwanderern aus Äthiopien und der ehemaligen Sowjetunion für eine dreistündige Probe entweder bei Mercaz Ruth im Sprinzak-Viertel von Haifa oder im Clore Center in Haifas Viertel Ein Hayam. Die Studierenden lernen die Grundlagen des Notenlesens, des Instrumentespielens und der Spieltechniken. Neben dem Training und den Aufführungen besuchen die Playing Cultures-Teilnehmer Konzerte an der Haifa-Universität, um sie mit verschiedenen musikalischen Einflüssen bekannt zu machen und den Zugang zur Hochschulbildung zu fördern.

 

Es gibt eine starke Verbindung zwischen allen Darstellern sowie ein Gefühl von Professionalität und Engagement für die Truppe. Die Truppe übt nicht nur Lieder in ihrem bestehenden Repertoire aus, sie erstellt auch eigenes Material.

Rana, Playing Cultures Music Director

Music is like magic… this is the reason why it is such a fantastic tool in creating a peaceful environment and where people can express themselves with no racial, political or linguistic barriers.  The dream is to expand and take this project on tour abroad and be ambassadors for shared existence and for the good of Israel.

Als wir die Spieler nach ihren Gefühlen befragten, in einer gemischten arabischen und jüdischen Musikgruppe zu sein, antwortete ein Musiker: "Die Musik bindet uns natürlich zusammen und alle anderen Barrieren existieren einfach nicht."

 

Diese talentierten jungen Musiker traten in der ganzen Stadt Haifa vor einem breiten Publikum auf, darunter bei der Eröffnungszeremonie für den Ein Hayam Trail mit Elias Julianus im Clore Shared Existence Center-Programm "Spirit of Mimouna" in einer Herberge für Menschen mit Behinderung, im Ein Hayam Community Park, an der Abschlussparty des Flagship-Programms für Führungskräfteentwicklung an der Universität von Haifa sowie bei verschiedenen Stadtkonzerten und Veranstaltungen im Freien über die Stadt Haifa.

 

Das musikalische Repertoire der Gruppe

Als die Gruppe gebildet wurde, erkannten die Mitglieder, dass Originalmaterial erstellt werden musste. Sie begannen mit dem Song „Just Be You“, der die Notwendigkeit zum Entfernen unserer Masken und Abwehrmechanismen mitteilt:

 

All I see in front of me is a room full of people and only a few understand life.

 

Chorus: I want to see the world without masks, where everyone stands in front of mirrors without complications and discourse.

Don’t surrender to society be who you are and believe… in yourself!

 

Waking up to the pouring rain, trying to decide which role to play.

I resent this mask I wear, but why do I even care?

So come and join me seeking the truth as a journey.

Trust me, this will all be worth it at the very end.

Deutsches Logo.png

Leo Baeck Education Center
90 Derech Tsarfat
P.O.B. 6283, Haifa 3106201
Tel: +972 (0) 4 8300 571