PHILOSOPHIE

Der Auftrag des Leo Baeck Zentrums ist es, eine pluralistische Gesellschaft im Sinne des progressiven Judentums, Zionismus, der Demokratie und gemeinsamer Verantwortung aufzubauen. Durch ausgezeichnete formale und informelle Bildung sowie ein tiefes Bekenntnis zu Tikkun Olam (Reperatur der Welt), gegenseitige Unterstützung und Chancengleichheit, bestärken wir Individuen aller Altersgruppen und Gesellschaftsschichten, ihr Potential zu nutzen und zu einem sozialen Wandel beizutragen.

Die Philosophie des Leo Baeck Zentrums folgt der Denkweise ihres Namengebers Rabbiner Dr. Leo Baeck. Er war das geistige Oberhaupt deutscher Jüdinnen und Juden während der Nazizeit. Er überlebte Theresienstadt ohne den Glauben an die Menschheit zu verlieren. Rabbiner Baeck war davon überzeugt, dass wir alle Kinder Gottes sind und dass die gesamte Menschheit durch eine gemeinsame Aufgabe zusammengeschweißt wird: die spirituelle Realität des eigenen Lebens zu kennen, des Lebens von unseren Nachbarn und des Lebens der Menschheit als Ganzes.

Wir sind eine integrative, pluralistische Institution bestehend aus Schulen, einem Gemeindezentrum sowie sozialen Outreach-Programmen, die alle Menschen begrüßen, unabhängig ihrer religiösen oder kulturellen Herkunft. Wir stehen für Demokratie, Gleichheit und Menschenrechte – alles, was wir machen, tun wir im Sinne des progressiven Judentums, dessen Werte soziale Veränderung und Tikkun Olam beinhalten. Wir sind zum Streben nach exzellenter akademischer Ausbildung, Stärkung der Beziehungen zu den jüdischen Gemeinden in der ganzen Welt, zur Lehre der Liebe Israels im Geiste der Gründungsvision des jüdischen Staats und zum Streben nach der praktischen Umsetzung dieser Vision pädagogisch und sozial verpflichtet.

DIE DREI SÄULEN DER LEO BAECK IDEOLOGIE

  1. Lebenslanges Lernen. Das Leo Baeck Zentrum bietet liberale, progressive, und familienzentrierte jüdische Erziehung in einer pluralistischen Gesellschaft. Dabei konzentriert sie sich auf Tikkun Olam und learning by doing, von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter.

  2. Community. Das Leo Baeck Zentrum gibt seinen Mitgliedern das Gefühl einer wahren Zugehörigkeit sowie eines Verantwortungsbewusstsein und stärkt den Einzelnen, indem umfassende Möglichkeiten zur Selbstentfaltung, sozialer Gleichheit und Leitung geboten werden.

  3. Judentum. Wir sehen das Judentum als eine Achse der Kultur, Religion, Gemeinschaft, moralischer Werte, die mit unserer Geschichte und der Verantwortung gegenüber unserem Land und der jüdischen Gemeinde im Ausland verbunden sind. Im Wesentlichen sehen wir das Judentum als Dialog zwischen dem Einzelnen und Gott, den Menschen miteinander, und den Menschen mit der Umwelt.

Alle Leo Baeck Programme zielen darauf ab, wissenschaftliche Exzellenz, soziales Engagement und Bewusstsein zu fördern. Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich über unsere Programe zu informieren. Bei Fragen kontaktieren Sie gerne unsere Abteilung für Entwicklung und internationale Angelegenheiten und besuchen Sie uns gern vor Ort, wenn Sie das nächste Mal in Israel sind!

Deutsches Logo.png

Leo Baeck Education Center
90 Derech Tsarfat
P.O.B. 6283, Haifa 3106201
Tel: +972 (0) 4 8300 571